Wissenschaftliche Sitzung der BRG-RBB am 07.06.2016

Wissenschaftliche Sitzung der BRG-RBB am 07.06.2016

Eingetragen bei: Aktuelles | 0

Strahlender Sonnenschein und nahezu 30 Grad im Schatten konnten zahlreiche Berliner und Brandenburger Radiologen und MTRA nicht davon abhalten zur Juni-Sitzung der Berliner Röntgengesellschaft in den angenehm kühlen Hörsaal der Kaiserin-Friedrich-Stiftung in Berlins Mitte zu kommen. Denn es galt erneut einen weiter gereisten Gast zu begrüßen, der Spannendes zu erzählen wusste: Prof. Dr. Hans-Joachim Mentzel vom Universitätsklinikum Jena referierte ausührlich aber anschaulich über das Thema „Radiologische Diagnostik bei Kindern mit urogenitalen Erkrankungen“. Professor Mentzel ist ein herausragender Vertreter der Kinderradiologie in Deutschland und sorgte dafür, dass das Publikum mit vielen neuen und hilfreichen Tipps zur radiologischen Behandlung von (Kleinst-)Kindern nach Hause ging. Doch bevor es nach Hause ging, referierte PD Dr. Timm Denecke über die Leber-MRT, wonach sich eine fruchtbare Diskussion anschloss. Beim gemeinsamen Get-together ließ man bei einem kühlen Bier den Abend ausklingen.